}

Schreinerei und Holzarbeiten

Befeuchtung für die Holzverarbeitung
Verzieht sich das Holz oder splittert es, weil es zu trocken ist? Dann lösen Sie diese Probleme mit Luftbefeuchtung! Die Anreicherung der Luft mit Wasserdampf erhöht die Feuchtigkeit und verhindert, dass die Luft Wasser aus dem Holz zieht.

Befeuchtung

Jeder weiß, dass Holz sehr anfällig bei Änderungen des Feuchtigkeitslevels ist. Egal, ob die Feuchtigkeit zu hoch oder zu niedrig ist, das Holz reagiert. Wenn die Feuchtigkeit hoch ist, weiten sich die Fasern aus und das Holz schwillt an; Wenn die Luftfeuchte zu niedrig ist, schrumpfen die Fasern und das Holz verzieht sich und kann sogar brechen. Ein fertiges Produkt kann dadurch unbrauchbar werden, oder die geforderten Standards nicht erfüllen, was zu Reparaturen oder Nacharbeiten führt. Dies verursacht Verzögerungen, unbezahlte Reparaturarbeiten und die Produkte auf Lager können eventuell nicht verkauft werden. Die Regulierung Ihrer Luftfeuchtigkeit bietet folgende Vorteile:

  • Verhindert das Verziehen des Holzes
  • Verhindert das Reißen des Holzes
  • Verringert den Abfall
  • Erhöht die Zuverlässigkeit

Staubreduzierung

Ein weiterer wichtiger Vorteil der Befeuchtung ist, dass die Staubbildung unterdrückt wird. Feine Holzpartikel sind sehr leicht, werden durch die Luft getragen und breiten sich somit schnell aus. Diese Staubpartikel binden sich an die Wassermoleküle in der Luft, die durch Befeuchtung entstehen, werden hierdurch schwerer und fallen zu Boden. Dies schafft eine gesündere, komfortablere Umgebung. Weniger Staub in der Luft bedeutet auch eine Einsparung bei der Nutzung der Lüftungsanlage. Eine Befeuchtungseinheit bietet somit folgende zusätzliche Vorteile:

  • Staubreduzierung
  • Reduzierter Lüftungsbedarf
  • Gesünderes Umfeld

KOMO Zertifizierung

Für viele Unternehmen in den Niederlanden ist es wichtig, das Feuchtigkeitslevel in Übereinstimmung mit der KOMO-Zertifizierung zu halten. Die Holzindustrie hat diese Zertifizierung umgesetzt, um ihren Kunden zu versichern, dass die Qualität ihrer Produkte gegeben ist. Das SKH-Institut in Wageningen, welches Holzverarbeitungsbetriebe für das KOMO-Etikett zertifiziert, verlangt, dass unbehandeltes Holz in einem Raum mit einer relativen Feuchte von mehr als 55% und mit einer Feuchtigkeit von 70% oder mehr während des Abschlags gelagert wird. Dies kann nur mit einem Befeuchter gewährleistet werden.

Beschaffung der richtigen Befeuchtungsanlage.

Wir wissen, dass die Wahl der richtigen Befeuchtung eine schwierige Entscheidung ist. 
Die Befeuchtung ist seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil Ihres Klimasystems und trägt zu Ihrem Produktionsprozess bei. Es ist daher notwendig, dass die richtigen 
Entscheidungen getroffen werden. Cumulus hilft Ihnen, diese Entscheidungen zu treffen. Unsere technischen Berater helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Luftbefeuchter für Ihren Produktionsprozess. 
Dazu gehören Dinge wie Energieeffizienz, Investitionskosten, Nachhaltigkeit, Wartungsempfindlichkeit und Legionellensicherheit. So können Sie eine durchdachte Wahl treffen. 
Wenn Sie noch nicht überzeugt sind und zuerst eine Testinstallation wünschen, dann ist eine Vermietung auf jeden Fall möglich. 
Fordern Sie uns an.