}

Anwendungen

Ein kurzer Überblick über die Verwendung von Befeuchtungs- und Wasseraufbereitungssystemen

Die Befeuchtung wird in einer Vielzahl von verschiedenen Bedarfsfeldern eingesetzt, um die relative Feuchtigkeit künstlich zu erhöhen. Wenn die Feuchtigkeit zu niedrig ist, kann es sowohl für Menschen als auch für Produkte schädlich sein. Nicht jede Situation erfordert die gleiche relative Feuchtigkeit, jedoch wird in vielen Fällen das richtige Feuchtigkeitslevel nicht auf natürlichem Wege erreicht.

Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die verschiedenen Einsatzgebiete der Befeuchtung und der Märkte, in denen wir tätig sind. Wenn Sie mehr über die spezifischen Vorteile der Befeuchtung wissen wollen oder Fragen haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Befeuchtung in Büros

Die ideale Feuchtigkeit für Büroräume liegt bei einer relativen Luftfeuchte von 40-50%. Sobald die relative Feuchtigkeit unter 30% sinkt, beeinträchtigt dies die Gesundheit und den Komfort des Personals. Forschungsarbeiten einer britischen Wasserinstallationsfirma zeigten, dass 20% der Arbeitsplätze so trocken waren wie die Sahara-Wüste mit einer relativen Feuchtigkeit von nur 25%. 10% der Arbeitsplätze waren sogar so trocken wie das Death Valley mit einer relativen Feuchte von 23%. In vielen der verbleibenden Gebäude mit einer höheren relativen Feuchte wurde die richtige Feuchtigkeit jedoch trotzdem nicht erreicht.

Befeuchtung in Druckereien

Die Befeuchtung ist ein wichtiger Bestandteil des Produktionsprozesses in der grafischen Industrie. Die perfekten Bedingungen wären eine Temperatur von 21 Grad Celsius und eine relative Feuchtigkeit von 55%. Probleme können entstehen, weil Papier hygroskopisch ist; das heißt, es ist sehr empfindlich gegenüber Änderungen der relativen Feuchtigkeit. Im Winter zieht das Belüftungssystem von außen trockene Luft an, die dann in Kombination mit der von den Pressen abgegebenen Wärme die Feuchtigkeit senkt. Dies wiederum stört den Druckvorgang, da die statische Elektrizität, die sich aufbaut, dazu führt, dass die Papierblätter aneinander haften und den Papiereinzug verstopfen. Das Papier kann auch schrumpfen und sich verzerren.

Befeuchtung in Reinräumen

Es ist wichtig, dass richtige Feuchtigkeitslevel in einem Reinraum gehalten wird und dass dies genau kontrolliert wird. Ebenfalls von entscheidender Bedeutung ist, dass während des Befeuchtungsprozesses kein Staub oder andere Partikel in den Raum eindringen können, damit sich die Atmosphäre gemäß Reinraumvorschriften bezüglich des Staubniveaus nicht ändert und somit keine Gefahr auf Beschädigung des Produktionsprozesses besteht.

Befeuchtung in der Holzindustrie

Holz trocknet aus, wenn die Feuchtigkeit zu niedrig ist und das kann eine Reihe von Konsequenzen haben. Das Holz selbst kann sich verziehen, es könnte reißen oder schrumpfen. Weiterhin trocknen Farbe und Lack gleichmäßiger und besser bei konstanter Feuchtigkeit. Feinstaub wird ebenfalls unterdrückt, da das Wasser in der Luft sich an die Staubpartikel bindet, wodurch diese schwerer werden und zu Boden fallen.

Befeuchtung in der Textilindustrie

Wenn die Feuchtigkeit zu gering ist, trocknet das Garn aus und die Elastizität der Textilien wird reduziert. Diese reduzierte Elastizität bedeutet, dass die Fäden leichter brechen, was wiederum zu Stopps in der Produktion führt und in einem niedrigeren Ertrag resultiert.
Eine niedrige Feuchtigkeit ermöglicht auch den Aufbau von statischer Elektrizität, wodurch die geladenen Fasern sich gegenseitig abstoßen und den Produktionsprozess negativ beeinflussen.

Befeuchtung in Bäckereien

Die Luftbefeuchtung in Bäckereien ist äußerst wichtig, da die relative Feuchtigkeit die Qualität des fertigen Produktes beeinflusst. Cumulus® Befeuchtungssysteme sorgen für ein sorgfältig kontrolliertes Klima für jeden einzelnen Arbeitsraum und für die richtige relative Feuchtigkeit bei jedem Arbeitsschritt.

Befeuchtung in der Tabakindustrie

Bei der Arbeit mit Tabak ist die richtige relative Feuchtigkeit von größter Bedeutung. Tabakblätter sind hydroskopisch, d. h. sie geben Feuchtigkeit ab, wenn die Umgebungsluft zu trocken ist. Für die ideale Bearbeitung und Lagerung von Tabak ist eine relative Feuchtigkeit von 65% erforderlich.

Befeuchtung in Museen

Museen stellen wertvolle Kunstwerke und andere Gegenstände von großem Wert aus. Es ist von größter Wichtigkeit, dass diese unersetzlichen Gegenstände mit großer Sorgfalt behandelt werden und dass jegliche Gefahr von Schäden minimiert wird. Die Kontrolle der Feuchtigkeit und der Temperatur spielt eine wichtige Rolle bei der Bewahrung dieser kostbaren Gegenstände.

Befeuchtung in Kühlhäusern

Ultra-niedrige Sauerstoffspeicher werden weitestgehend im Lebensmittelbereich für die Lagerung und Konservierung von frischen Lebensmitteln eingesetzt. Eine Wirkung der Kühlung ist jedoch, dass Feuchtigkeit aus den Erzeugnissen extrahiert wird. Nicht nur die Qualität der Produkte ist hiervon betroffen, sondern auch die Gewinne, die erzielt werden könnten. Viele Lebensmittel werden nach Gewicht verkauft, welches sich durch den Feuchtigkeitsentzug reduziert.

Befeuchtung in Schiffswerften

Die relative Feuchtigkeit spielt bei vielen Prozessen auf einer Werft eine wichtige Rolle. Sowohl Holz als auch Lack müssen bei der richtigen, konstanten Feuchtigkeit verarbeitet werden. Diese sollte eine relative Feuchtigkeit von 55% betragen, bei einer Temperatur von 21 Grad Celsius.

Befeuchtung in Pilzzuchtbetrieben

Beim Anbau von Pilzen ist es sehr wichtig, die Luft und den Kompost feucht zu halten. Die Pilze selbst sind am besten bei einer relativen Feuchtigkeit von 95% zu lagern. Wenn die relative Feuchtigkeit zu niedrig ist, erscheinen braune Flecken auf den Pilzen, welche diese dann für den Verbraucher unattraktiv machen und die Pilze somit unverkäuflich werden.

Staubreduzierung durch Befeuchtung

Leider ist eine Staubentwicklung bei vielen Produktionsprozessen in den unterschiedlichsten Branchen unvermeidlich. Eine lokalisierte Befeuchtung kann den Staub direkt an der Quelle reduzieren. Die Feuchtigkeit in der Luft bindet sich an die Staubmoleküle, diese werden somit schwerer und fallen zu Boden. Sie können dann leicht entfernt werden zudem wird das Risiko des Einatmens der Staubpartikel für Ihre Mitarbeiter somit stark reduziert. Es ist wichtig, dass die Produkte selber nicht nass werden, da dies dazu führen könnte, dass sie verrotten oder Wasser aufnehmen könnten, was die Qualität beeinträchtigen oder zu erhöhtem Gewicht führen könnte, wodurch die Transportkosten ansteigen würden. Bei einer geegneten Befeuchtung sollten diese Probleme nicht auftreten.

Befeuchtung in Krankenhäusern

Es ist wichtig, dass die Feuchtigkeit im Krankenhaus auf einem stabilen und richtigen Niveau gehalten wird. Wenn die Feuchtigkeit zu niedrig ist, ist das Immunsystem des Körpers gefährdet und weiter können sich bestimmte Bakterien schneller und einfacher in der trockeneren Luft ausbreiten. Krankenhauspatienten haben zudem meist eh schon ein geschwächtes Immunsystem somit ist es umso wichtiger, das richtige Feuchtigkeitslevel aufrechtzuerhalten. Weiterhin wird die richtige relative Feuchtigkeit an den Aufbau von statischer Elektrizität verhindern, welche für elektronische Geräte schädlich sein kann.

Befeuchtung in der Kunststoffindustrie

Bei der Verarbeitung von Kunststoff ist es sehr wichtig, dass die relative Feuchtigkeit auf dem richtigen Niveau gehalten wird. Dies soll verhindern, dass statische Elektrizität aufgebaut wird und somit die statischen Entladungen nicht freigegeben werden können. Bei der Verarbeitung von Kunststoff kann es im schlimmsten Falle sogar soweit kommen, dass die Funken buchstäblich anfangen zu sprühen. Bei Zustandekommen einer solch gefährlichen Situation müssten die Maschinen dann vorerst still gelegt werden.

Befeuchtung in Pflegeheimen

Wir wollen, dass unsere ältere Mitmenschen komfortabel leben und somit hat die Gesellschaft in den Niederlanden als Gruppe in qualitativ hochwertige Gebäude investiert, die auf die speziellen Befürfnisse älterer Menschen hin abgestimmt und entworfen wurden. Die ältere Menschen auf Grund des geschwächten Immunsystems häufig anfälliger für Krankheiten sind, ist besondere Sorgfalt geboten. Diese Sorgfalt gilt nicht nur für die Pflege, sondern auch für ihr Lebensumfeld. Besonderes Augenmerk wird auf das Innenklima gelegt, da die Raumtemperature in Pflegeeinrichtungen höher ist als im durchschnittlichen Wohnhaus. Eine Befeuchtung ist daher notwendig, um eine angenehme relative Feuchtigkeit aufrechtzuerhalten und das Austrocknen der Luft zu vermeiden.