Umkehrosmose-Einheiten

Eine Umkehrosmose- (RO) Einheit bildet einen wesentlichen Bestandteil eines langlebigen und legionellen freien Luftbefeuchters. Die ultrafeine Filtration entfernt Bakterien und Mineralien aus dem Wasser. Die Cumulus Umkehrosmoseanlagen sind speziell für den Einsatz mit Luftbefeuchtern konzipiert.

Umkehrosmose

Eine Umkehrosmoseeinheit (auch als Osmoseeinheit oder als RO-Einheit bekannt) ist eine Art Filter. Eine semipermeable Membran entfernt Bakterien, Calciumcarbonat und andere Mineralien aus dem Wasser. Die Ultrafiltration bedeutet, dass etwa 97% aller Mineralien entfernt werden, und 99,99% aller Bakterien und Viren. Das Wasser ist so rein, dass es keinen Geschmack hat, und auch zum Trinken nicht geeignet ist. Allerdings ist es perfekt für Befeuchtungszwecke, da es sicher ist und die Düsen des Befeuchters nicht verstopfen oder beschädigt werden. Somit erhöht dies die Lebensdauer des Luftbefeuchters erheblich. Die Geräte sind wartungsarm und zuverlässig. Es ist wichtig, eine Umkehrosmoseanlage zu verwenden, um das Klima im Gebäude nicht negativ zu beeinflussen. Ohne eine RO-Einheit werden die gelösten Mineralien zusammen mit dem Wasser vernebelt, wodurch Staub und weiße Ablagerungen im ganzen Gebäude verbreitet werden. Dieser Staub ist oft korrosiv und kann Maschinen beschädigen sowie die Lunge irritieren.

Die Vorteile einer Umkehrosmoseanlage:

  • Erhöhte Legionellen – Sicherheit
  • Verhindert Luftbefeuchtung mit Mineralien
  • Verhindert das Verstopfen der Düsen
  • Reduziert die Notwendigkeit einer regulären Wartung

Cumulus produziert eine breite Palette von Umkehrosmose-Einheiten, von der preiswerten Cumro E-Einheit bis hin zur hochwertigen Cumro HQ, die mit zusätzlichen Optionen wie einem Leitfähigkeitssensor ausgestattet ist.